Die am Mittwoch (10.02.2021) in der Bund-Länder-Beratung vereinbarten grundsätzlichen Verlängerungen des Lockdowns bestätigten nach Ansicht des Niedersächsischen Kultusministeriums die bereits umgesetzten Maßnahmen im Bildungsbereich.

Kurzfassung

Im Februar gilt vorerst weiter:

  • Kindertageseinrichtungen geschlossen, Notbetreuung wird angeboten 
  • Grundschulen, Förderschulen Geistige Entwicklung und Abschlussklassen im Wechselunterricht in geteilten Klassen
  • Schuljahrgänge fünf bis zwölf und berufsbildenden Schulen im reinen Distanzlernen
  • Notbetreuung bis Klasse 6.

 

Weitergehende Erläuterungen zu den Regelungen in der Veröffentlichung des Kultusministeriums: https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/massnahmen-in-kita-und-schule-bleiben-im-februar-bestehen-197120.html

 

ext. Links zu weiteren Informationen: 
Maßnahmen in Kita und Schule bleiben im Februar bestehen